Anschaffungskosten für Rotlichtlampen

Die Anschaffungskosten einer Wärme spendenden Rotlichtlampe hängen ganz vom Gerät ab. Welches Gerät man sich anschafft, sollte man anhand seiner eigenen Anforderungen entscheiden.

Insgesamt lässt sich sagen, dass es durchaus sehr gute Rotlichtlampen auch in den unteren Preisklassen gibt. Besonders teure Geräte bieten häufig spezielle Features, die man bei Bedarf für besondere Anwendungsfälle benötigt. Durch die Kenntnis seines Anforderungsprofiles und bei guter Auswahl kann man bei der Anschaffung einer Rotlichtlampe deutlich sparen.

In diesem Artikel gehe ich deshalb einmal speziell auf die Preisgestaltung bei Rotlichtlampen ein.


Kosten einer Rotlichtlampe

Eine Rotlichtlampe sollte nicht nur möglichst günstig sein, sondern auch den besonderen Anforderungen des Anwenders entsprechen. Es ist deshalb wichtig, dass man sich Gedanken darüber macht, für welche Anwendungsfälle die Rotlichtlampe geeignet sein soll. Geht es um eine Bestrahlung etwa nur der Gesichtspartie? Oder möchte man beispielsweise den gesamten Rücken mit Wärme bestrahlen? Habe ich ausreichend Platz in meiner Wohnung oder meinem Haus, so dass ich ein Standgerät gut verstauen kann? Oder sollte ich aus diesen Gründen eher ein Tischgerät anschaffen, das ich ohne Schwierigkeiten in einem Schrank oder auf einem Regal unterbringen kann?

Hier ein kurzer Überblick:

Anschaffungskosten Rotlichtlampen

  • Rotlichtlampen Tischgeräte

    Tischgeräte sind klein und deshalb einfach zu verstauen. Rotlichtlampen für den Tischgebrauch sind in Abhängigkeit von der gewünschten Leistung und vom Hersteller bereits ab 10 Euro zu haben, können aber auch bis 50 Euro und darüber kosten.

Tipp: Achten Sie bei der Auswahl eines Gerätes immer auch auf die Kosten der Ersatzbirnen!
  • Rotlichtlampen Standgeräte

    Rotlichtlampen zum Hinstellen sind meist größer und mit stärkeren Strahlelementen ausgestattet. Sie haben zudem meist einen größeren Strahlungswinkel, so dass sie für die großflächige Anwendung geeignet sind. In der Folge sind sie im Allgemeinen teurer in der Anschaffung, als Tischgeräte. Standgeräte sind von ca. 90 Euro bis zu 300 Euro erhältlich.

  • Rotlichtlampen zur Decken-/ Wandbefestigung
    Großgeräte mit teils sehr starken Strahlern werden zur Erwärmung von großen Körperpartien, oder sogar zur Ganzkörperbehandlung, aber auch zur Erwärmung von Räumen und Ställen genutzt. Solche montagefertigen Rotlichtlampen sind meist erst ab mehreren Hundert Euro erhältlich.

Fazit

Die Kosten für die Anschaffung einer Rotlichtlampe hängen in erster Linie von der Art des Gerätes und den damit zusammenhängenden Anwendungsbereichen ab. Sich Gedanken über die eigenen Anforderungen zu machen, kann die Auswahl des passenden Wärmestrahlers vereinfachen.